Hämorrhoiden und Hausmittel - was helfen kann?

 

Hämorrhoiden sind eigentlich ganz natürliche Venenpolster des Enddarms, die jedem Menschen helfen, den Darmausgang abzudichten. Krankhafte Veränderungen dieser Hämorrhoiden äußern sich als Krampfadern am After, anfangs bilden sich nur kleinere Ausstülpungen im Inneren, die kaum Symptome verursachen. Oft verschwinden diese von selbst wieder, vergrößern sie sich jedoch mit der Zeit, können sie bei starkem Pressen nach außen treten. Im schlimmsten Fall eskaliert das Problem so stark, dass die Ausstülpungen gar nicht mehr nach innen befördert werden können und chirurgisch versorgt werden müssen.

Hämorrhoiden und die Hausmittel

Krankhaft veränderte Hämorrhoiden können im Anfangsstadium sehr gut mit natürlichen Mitteln behandelt werden. Die Ernährung spielt bei der Behandlung eine große Rolle, um den Darm in seiner Funktion zu unterstützen sollte der Patient auf gesunde Kost achten. Eine ballaststoffreiche Ernährung mit reichlich Vollkorn, Hülsenfrüchten und Leinsamen helfen den Nahrungsbrei aufzuquellen und dadurch den Stuhl weicher zu machen. Frisches Gemüse, Obst und Salate runden die Vollwertkost ab. Ein bis zwei Liter Wasser pro Tag sind ebenfalls zuträglich für eine intakte Darmfunktion. Leinsamen oder Flohsamen können zusätzlich als Heilmittel eingenommen werden. Täglich mit ausreichend Wasser zugeführt optimieren sie die Stuhlkonsistenz und fördern die gesunde Darmtätigkeit. Die Samen gibt es auch als Präparate in der Apotheke oder im Reformhaus zu kaufen. Eine spezielle Teemischung als Hämorrhoiden Hausmittel kann sich jeder ganz leicht selber zubereiten. Die heilende Mixtur sollte aus Schafgarbe, Hirtentäschel, Buchweizenkraut, Kamille und Hamamelisblättern zusammengestellt werden und zehn Minuten in heißem Wasser ziehen. Dreimal täglich genossen tut der Hämorrhoiden Tee dem Darm wohl und lindert die Symptome von schmerzhaften Ausstülpungen. Als mildes Abführmittel bei Hämorrhoiden wird Faulbaumrinde empfohlen. Alle natürlichen Hämorrhoiden Hausmittel sollten jedoch nur vorüber gehend als Kur angewandt werden.

Bewegung und Hygiene

Natürliche Hämorrhoiden Hausmittel gibt es nicht nur zur Einnahme, auch Beckenbodenübungen haben sich sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung der Krampfadern im Darm bestens bewährt. Eine Beckenbodenschwäche ist häufig die Ursache für krankhaft veränderte Hämorrhoiden, beispielsweise nach einer oder mehreren Schwangerschaften. Angemessene Bewegung ist generell förderlich für die Darmfunktion, besonders Schwimmen wird als aktives Hämorrhoiden Hausmittel empfohlen. Darüber hinaus sind Nordic Walking, Skilanglauf und der Crosstrainer gut für die Prophylaxe und Behandlung von Hämorrhoiden geeignet. Bei entzündlichen Prozessen im Enddarm sind Sitzbäder mit Kamille das Hämorrhoiden Hausmittel der Wahl. Bei starkem Juckreiz kann Eichenrindenextrakt zur Linderung zugefügt werden. Die Hygiene spielt ebenfalls eine große Rolle bei Problemen mit Hämorrhoiden. Betroffene sollten den Analbereich mindestens einmal täglich mit einem leichten Wasserstrahl gründlich reinigen. Eine feuchte Reinigung nach jedem Stuhlgang wird ebenfalls empfohlen. Seifenprodukte dürfen dabei allerdings nicht angewendet werden.

Natürliche Heilverfahren

Mit den üblichen Hämorrhoidensalben ist den Patienten meist auf Dauer nicht wirklich geholfen. Sie können höchstens in Verbindung mit einem Analdehner nachhaltige Wirkungen erzielen. Eine Schröpfkopftherapie kann ebenfalls bei Hämorrhoidenleiden eingesetzt werden. Diese wird in der Leber-Gallen-Region am Rücken durchgeführt und stellt eine Verbindung der Reflexzonentherapie mit dem traditionellen Ausleitverfahren dar. Ferner kann die Homöopathie gute Ergebnisse erzielen, besonders im Anfangsstadium. Je nach Symptomatik kommen Acidum nitricum, Aesculus, Aloe vera, Sulfur, Capsicum, Causticum, Rathania oder Collisonia canadensis für die Hämorrhoiden Therapie zum Einsatz.

  • Viele Teesorten können Sie bei amorebio bestellen.
    amorebio - Naturkost
  •  

    Buchtipp zum Thema:
    365 beste Gesundheitstipps von Prof. Hademar Bankhofer für nur 10,00€ bei amazon.de

    Buchtipp zum Thema:
    Herpes und Gürtelrose natürlich behandeln von Josef Neumayer ab 28,49bei amazon.de



    Weitere Seiten:

    Hämorrhoiden Heilpflanzen

    Hämorrhoiden in der Schwangerschaft

    Hämorrhoiden Selbsthilfe

    Hämorrhoiden und Homöopathie

    Hämorrhoiden Ernährung

    Hämorrhoiden Beckenbodentraining

    Hämorrhoiden Salben

    Hämorrhoiden veröden


      <<vorheriger Tipp - Gelenkschwellung | nächster Tipp - Husten >>

    <<zurück in die Kategorie Gesundheit

    Seitenanfang Hämorrhoiden Hausmittel
    Naturgesundheit.org - Hämorrhoiden Hausmittel