Heilmittel gegen Potenzstörungen

 

    Potenzstörungen treten besonders häufig bei Männern über 30 Jahren auf. Jeder fünfte leidet an erektiler Dysfunktion, einer Krankheit, die das Glied vor oder während des Geschlechtsverkehrs aufgrund von Durchblutungsstörungen oder psychischer Probleme erschlaffen lässt.

    Die genauen Ursachen von Potenzstörungen sind von Mann zu Mann unterschiedlich. Manchen liegen Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck zugrunde, bei anderen ist Stress oder übergewicht der Grund. Oftmals treten auch verschiedene Faktoren in Kombination auf. Dazu kommt, dass viele Männer mit dem erstmaligen Auftreten einer Potenzstörung in einen Teufelskreis aus Versagensangst, Leistungsdruck und Selbstzweifel gelangen, den sie oftmals nicht allein durchbrechen können.

    Sobald eine erektile Dysfunktion des öfteren auftritt, empfiehlt sich dringend ein Gang zum Urologen. Es kann sein, dass die Impotenz nur ein Symptom einer bisher unentdeckten Krankheit ist, die durch den Befund diagnostiziert werden kann.

    Selbst die Initiative ergreifen


    Vorausgesetzt, dass keine schwere Erkrankung der Impotenz zugrunde liegt, kann man seine sexuelle Leistungsfähigkeit selbst in die Hand nehmen und zu Heilmitteln gegen Potenzstörungen greifen. Je nach Ursache kann man hier den Schwerpunkt unterschiedlich legen.

    Zum einen haben Potenzstörungen ihren Ursprung oft in Übergewicht, weshalb ein Heilmittel gegen Potenzstörungen auf jeden Fall eine Diät ist. Die überflüssigen Kilos müssen weg, der Körper wird entlastet und die Durchblutung gestärkt. Eine fettarme Ernährung beugt außerdem der Arterienverengung vor.

    Ein weiteres Heilmittel gegen Potenzstörung ist die Ernährung an sich. Viele Lebensmittel enthalten wichtige Nährstoffe und Vitamine, die erektions- und durchblutungsfördernd sind. Besonders Zink eignet sich, um Impotenz zu Leibe zu rücken. Es ist in Sonnenblumenkernen, Leber, Erdbeeren, Austern und Eiern enthalten. Auch das Männlichkeitshormon Testosteron kann man dank Fisch und Fleisch zu sich nehmen. Des Weiteren sind Spargel, Bananen, Kirschen und Wassermelonen zum Vernaschen bei Impotenz geeignet. Bei den Gewürzen gilt: scharf macht scharf. Chili, Ingwer, Knoblauch und Muskatnuss sind Heilmittel gegen Potenzstörungen, die völlig nebenwirkungsfrei zu einer erschlaffungsfreien Erektion verhelfen können. Wohlgemerkt verfehlen sie auch bei Frauen nicht ihre Wirkung – wie wäre es also mit einem aphrodisierenden Dinner?

    Medikamente und andere Hilfsmittel


    Wer nicht nur auf die Kraft der Natur vertrauen, sondern auch konventionell mit Heilmitteln gegen Potenzstörungen nachhelfen will, der greift auf erektionsfördernde Medikamente wie Viagra oder Vakuumpumpen zurück.

    Viagra empfiehlt sich nur bei Männern, die unter keinerlei Vorerkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems leiden, ansonsten kann die blaue Pille zu lebensbedrohlichen Nebenwirkungen führen und ist deshalb stets nur in Absprache mit einem Arzt einzunehmen. Abstand zu halten ist von Plagiaten und ominöser Fernost-Medizin. Diese birgt meist mehr Risiken, als ihre natürlich anmutende Optik vermuten lässt.

    Eine Vakuumpumpe gegen Potenzstörungen hingegen funktioniert bei richtiger Anwendung nahezu nebenwirkungsfrei. Sie wird auf das Glied aufgesetzt und pumpt Blut in den Schwellkörper hinein, wodurch der Penis steif wird. Die Erektion kann nun mithilfe eines Stauringes über 30 Minuten aufrecht gehalten werden. Eine Vakuumpumpe dient nicht der Penisvergrößerung, sondern allein der manuellen Erektion. Bei korrekter Anwendung mit ausreichend Zeit und Muße bei den ersten Versuchen, ist die Vakuumpumpe ein geeignetes Heilmittel gegen Potenzstörungen.

    Im Optimalfall behilft man(n) sich mit einer Kombination aus gesunder und bewusster Ernährung, der nötigen Geduld und Verständnis für seinen Körper sowie mechanischer Hilfsmittel, zum Beispiel der Vakuumpumpe und dem Penisring.

    amorebio - Naturkost

 

Buchtipp zum Thema:
365 beste Gesundheitstipps von Prof. Hademar Bankhofer für nur 10,00€ bei amazon.de

Buchtipp zum Thema:
Haarausfall natürlich heilen von Brigitte Hamann ab 8,95€ bei amazon.de



Weitere Seiten:

Kalte Füße

Kleine Wunden

Konzentrationsschwäche


  <<vorheriger Tipp - Durchfall | nächster Tipp - Fieber >>

<<zurück in die Kategorie Gesundheit

Seitenanfang: Heilmittel gegen Potenzstörungen
Naturgesundheit.org - Heilmittel gegen Potenzstörungen