Eine Klangtherapie bei Tinnitus kann Betroffenen helfen

 

    Von Tinnitus betroffene Patienten sind im Alltag enorm eingeschränkt und klagen über einen hohen Leidensdruck, der mit dem Ohrensausen einhergeht. In Deutschland ist jeder zehnte von der Krankheit betroffen, deren Symptome Klingen oder Pfeifen ist, das man ständig hört – auch bei Müdigkeit, auch beim Telefonieren, auch beim Meeting mit dem Vorsitzenden. Man spricht hier von dem tonalen Tinnitus. Bei manchen Patienten tritt auch wiederkehrendes Knacken, Rauschen oder Surren auf. Tinnitus wirkt sich enorm auf Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden aus. Ein chronischer Tinnitus kann nicht geheilt werden. Eine Therapie ermöglicht lediglich ein Zurückgehen der Symptome und damit eine gewisse Erträglichkeit der ständigen Geräuschkulisse.

    Ursachen für Tinnitus


    Beinahe jeder zweite Tinnitus-Patient leidet an zu hohem Blutdruck. Auch ein Hörsturz, Entzündungen und Mittelohrerkrankungen sowie Tauchunfälle und langanhaltende Stresszustände können die mehr als lästige Krankheit verursachen. Deshalb zielt eine Behandlung von Tinnitus vor allem auf die ganzheitliche Entspannung ab, die den Körper und den Geist zur Ruhe kommen lässt und den Tinnitus dämpft.

    Die Funktion der Klangtherapie bei Tinnitus


    Die Klangtherapie hat sich beim Krankheitsbild des Tinnitus in den letzten Jahren bewähren können. Rund 80 Prozent der Betroffenen erlangen durch Klangtherapie eine deutliche Verbesserung ihrer Symptome, ob beim chronischen oder beim akuten Tinnitus. Vielleicht mag es im ersten Moment absurd klingen, Geräusche mit Geräuschen zu lindern, doch die Wirkung der Klangtherapie beweist das Gegenteil.

    Die Klangtherapie kann mit verschiedenen Mitteln durchgeführt werden. Viele Therapeuten setzen hier auf Klangschalen. Diese werden auf den Körper aufgelegt und angeschlagen. Die von den Schalen ausgehenden Schwingungen verbreiten sich im ganzen Körper und sorgen für eine wohlige Entspannung. Man geht davon aus, dass die Vibrationen wie eine Ganzkörpermassage wirken und dem Patienten ein gutes Körpergefühl vermittelt.

    Des Weiteren kommen bei der Klangtherapie bei Tinnitus auch Gongs und andere Hilfsmittel wie Didgeridoos oder Rasseln zum Einsatz. Wie genau diese Gegenstände eingesetzt werden, liegt in der Hand des kundigen Therapeuten.

    Klangtherapie bei Tinnitus in Eigenanwendung


    Wer akut von Tinnitus betroffen ist, kann auch in Eigenanwendung das Summen, Surren, Rauschen und Fiepen behandeln. Dazu sind verschiedene CDs auf dem Markt, die dank ihrer speziell abgestimmten Lieder eine intensive Entspannung fördern. Stress, Nervosität und andere psychische Belastungen fallen in der Zeit des Musikgenusses von den Patienten ab. Experten empfehlen deshalb – im Optimalfall nach Absprache mit einem Klangtherapeuten – das regelmäßige Hören einer Entspannungs-CD mit klangtherapeutisch ausgewogenen Stücken und Geräuschen. Spezielle Tinnitus-CDs enthalten außerdem Hörtraining und Anleitungen um die Belastungen des Alltags loszulassen. Diese Vorgehensweise eignet sich vor allem für die Tinnituspatienten, die aus der Ruhe ihre Kraft ziehen können. Aktivere Betroffene wenden sich am besten der Musiktherapie zu.

    Bei der Musiktherapie bei Tinnitus erstellen die Patienten eigens mit Instrumenten und Synthesizern Töne, anstatt sie sich von einem Therapeuten vorspielen zu lassen. In diesem Fall versuchen sie, so nah wie möglich an ihren Tinnitus-Ton heranzukommen. Dadurch entsteht das Bewusstsein für das störende Geräusch und es entwickelt sich die Fähigkeit, bewusst das Hören an- und abschalten zu können. So kann man zumindest in manchen Situationen die Schwere und Aufdringlichkeit der tinnitustypischen Töne lindern.

    amorebio - Naturkost

 

Buchtipp zum Thema:
365 beste Gesundheitstipps von Prof. Hademar Bankhofer für nur 10,00€ bei amazon.de

Buchtipp zum Thema:
Haarausfall natürlich heilen von Brigitte Hamann ab 8,95€ bei amazon.de



Weitere Seiten:

Kalte Füße

Kleine Wunden

Konzentrationsschwäche


  <<vorheriger Tipp - Durchfall | nächster Tipp - Fieber >>

<<zurück in die Kategorie Gesundheit

Seitenanfang: Klangtherapie bei Tinnitus
Naturgesundheit.org - Klangtherapie bei Tinnitus